Eine Ausbildung, viel Unterstützung: Bei uns hast du alle Möglichkeiten, deinen Abschluss zu machen – richtig schnell geht’s, wenn du schon im Kundenservice arbeitest

Man lernt fürs Leben. Schon mal gehört, oder? Bei uns lernst du mitten im Leben. Nämlich dann, wenn du eine Ausbildung bei uns machst.

  • Deutschland: Servicefachkraft oder Kaufmann/-frau für Dialogmarketing
  • Schweiz: Kaufmann/-frau bzw. Informatiker/in

Übrigens: Wenn du in Deutschland schon viereinhalb Jahre in Vollzeit in einem Contact- oder Servicecenter gearbeitet hast, reicht es, bei der IHK eine „externe Prüfung“ abzulegen. Dann hast du eine fertige Ausbildung, ohne extra die Schulbank zu drücken. Wir finden, das ist eine tolle Chance. Auch wenn du die viereinhalb Jahre bei anderen Unternehmen gearbeitet hast und erst jetzt bei uns einsteigst, kannst du die Prüfung direkt ablegen. Wir unterstützen dich – und das nicht nur mit einem freundlichen Schulterklopfen, sondern ganz praktisch: Je nach Standort bekommst du von uns einen Lehrmittelzuschuss, außerdem übernehmen wir deine Prüfungsgebühr. Und: Dir stehen zwei extra Urlaubstage zum Lernen und Ablegen der Prüfung zur Verfügung.

Was du für die Ausbildung im Dialogmarketing mitbringen solltest:

Du hast viel mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun, musst gut kommunizieren können und Organisationstalent mitbringen. Telefonisch, per E-Mail oder im Chat kümmerst du dich um die Kunden namhafter Auftraggeber aus allen denkbaren Branchen. Du übernimmst den Kundenservice, berätst, verkaufst Produkte und Dienstleistungen und löst kleine und große Probleme. Du wirst einiges an Schriftverkehr erledigen und Büroarbeit machen – dein Deutsch sollte also auch im Schriftlichen gut sein. Außerdem ist dein kaufmännisches Interesse gefragt. Was nicht heißt, dass du dich mit trockenen Zahlen und viel Theorie rumschlägst. Stattdessen lernst du, wo und wie Zahlen eine echte Hilfe sind. Wichtig ist, dass du sorgfältig und verantwortungsbewusst bist – du hast nämlich jeden Tag mit sensiblen Kundendaten zu tun.

Was du in der Ausbildung lernst:

Servicefachkräfte bzw. Kaufleute im Bereich Dialogmarketing treten – wie der Name schon sagt – mit Kunden in den Dialog, zum Beispiel telefonisch, schriftlich oder auf digitalem Wege. So verkaufst du Produkte oder Dienstleistungen, die genau auf einzelne Kunden oder Kundengruppen zugeschnitten sind. Zum Beispiel würde man einen Kunden, der gerade ein bestimmtes Produkt gekauft hat, noch einmal kontaktieren. Man kann ihn auf passende Produkte hinweisen, nach der Zufriedenheit fragen oder ihn mit weiteren Informationen zum gekauften Produkt versorgen.

Servicefachkräfte und insbesondere Kaufleute sind jedoch nicht unbedingt diejenigen, die persönlich beim Kunden nachfassen. Stattdessen konzipierst du solche Maßnahmen und Kampagnen und kümmerst dich darum, dass sie von den Kollegen im Service-, Call- oder Contactcenter erfolgreich umgesetzt werden. Du misst, wie erfolgreich eine Maßnahme oder Kampagne ist, übernimmst die Kalkulation und sorgst dafür, dass genügend Mitarbeiter zur Verfügung stehen, um das Ganze umzusetzen.

Du hast Fragen zur Ausbildung und Lehre bei Capita?

Was dich auch interessieren könnte

Capita IHK Ausbildung

IHK-Abschluss „On the Job“

Schneller zur Prüfung: Mach aus deiner Erfahrung im Job eine fertige Ausbildung. Klar, dass wir dich dabei unterstützen – auch wenn du gerade erst bei uns einsteigst.

Weiterlesen
Capita Studierende

Deine Chancen

Viele Jobs, viele Möglichkeiten: Dein Einstieg ist erst der Anfang.

Weiterlesen
Teamplay

Deine Vorteile

Extras sind bei uns Standard: Nur wenn wir unser Bestes geben, kannst du es auch.

Weiterlesen

Offene Ausbildungsstellen finden.